Die Verzweiflung auflösen

Oft fühlen wir auf diese Weise, aber je mehr die Verzweiflung nicht  angenommen wird, desto mehr wird sie  verdrängt….Unseren Gemütszustand anzuerkennen, mit ihm zu bleiben um seine Gründe zu hören, ist der erster Schritt um die Verzweiflung aufzulösen.

 

Bruder, du bist verzweifelt, wenn du nicht du selbst bist.

Wenn du dich anstrengen musst, so wie du es  als Kind machtest.

Wenn du etwas vorspielen musst; wenn du dich blockiert fühlst

oder gehemmt; in jedem Fall nicht  gelöst

Und  auch nicht spontan.

Du bist verzweifelt, wenn du nicht frei bist. Verstehst du?

Dann scheint  dir alles nutzlos und auch  unglaublich anstrengend.

willst du sterben, weil dir das Leben wie  eine leere Anstrengung  vorkommt.

Da du nicht echt  bist.

Und deine Bemühungen  zu nichts führen.

 

Bruder, du bist verzweifelt

wenn dein Herz in zwei Teile  gespalten  ist,

die falsch und verkrampft sind.

Einer, der Kontrolle vorspielt, und der andere, der vor Schmerzen  schreit.

Du bist verzweifelt, denn  wenn du nicht ganz bist,

bist du nicht  ein Jemand, sondern ein Nichts

entzweigeteilt ,

Und dein Leben scheint dir  wie ein absurdes Narrentheater.

Und alles  Tun lastet auf dir  in seiner  bedeutungslosen Vergeblichkeit.

Du hast Angst, in deiner Verzweiflung zu versinken,

in der Spaltung, die sich auf dem Grund

deiner verletzten Seele auftut.

Paradoxerweise wirst du aus dem Graben der Verzweiflung    nur herauskommen,

indem du lernst, darin zu bleiben.

Speak Your Mind

*