Neue Menscheit

Wir können uns nicht weiterhin die Illusion machen,
etwas in der Welt verändern zu können, ohne vorher unseren Zustand
eines entfremdeten und verletzten Ichs zu ändern.

Wir müssen viel tiefer auf allen Ebenen unseres Seins arbeiten, nicht nur auf der mentalen Ebene.

Keine Aktion, sei sie noch so klein oder groß, die ich unternehmen will, wird effizient sein,
wenn sie nicht aus einem inneren Zustand von größerer Integrität und Befriedung hervorgeht.

Weiter lesen

Das Syndrom des Scheißlebens

Vor einigen Tagen habe ich einen Artikel über das sogenannte „shit syndrome“ d.h das Syndrom des Scheißlebens gelesen! So wurde es nämlich in den U.S.A definiert. Laut einer Studie ist es die Haupt-Todesursache der amerikanischen Männer unter 50 Jahren. Das Gefühl ein sinnloses Leben zu haben, drängt diese Menschen dazu, viele Medikamente und Opioide zu nehmen, die langsam ihr Immunssystem schwächen und sie somit einfacher Infektionen ausgesetzt sind. Diese Situation bringt sie oft zum Tod. Es wurde gerechnet, dass circa 175 Amerikaner jeden Tag daran sterben.
Weiter lesen

Keine falsche Bescheidenheit

Gefangener seiner eigenen inneren Bilder zu sein,
ist eine der größten Quellen von Leiden und Unzufriedenheit,
zu oft unterschätzt.
Achtet darauf:
Wenige Male sind wir im Kontakt
mit der Wirklichkeit der Sache. Viel öfter
laufen wir Gedanken oder Bildern von uns nach,
manchmal idealistisch, sehr oft selbstanklagend.
Aber im keinen Fall, auch nicht bei dem letzten,
bewegt uns eine wahre und ernsthafte

Weiter lesen

Das Eisenhower Prinzip

Unser Geist ist von Natur aus unersättlich und vereinnahmend. Das heißt, er greift nach jeder Sache und neigt dazu, sie zu verschlingen.

Weiter lesen

Die Seele lebt in Besorgnis

Die Seele lebt in Besorgnis.
Fast immer. Achtet darauf.
Ich muss eine E-Mail schreiben,
oder ich erwarte einen Anruf, ich muss jemanden treffen,
oder schlimmer noch, ich stehe vor einem Test,
einer Prüfung, oder auch einfach nur,
dass ich diese Zeitung da kaufen muss.

Weiter lesen

Gebet

In der Ruhe und im Frieden,
findet die Seele Raum und Klarheit.
Licht, das das Herz und den Geist weitet,
die Welt fordert mich ständig heraus.
Die Gedanken fangen an, sich zu drehen und
die Emotionen geraten durcheinander.
Aber in dieser Stille finde ich Dich
und finde ich mich wieder.
Und ich brauche nicht viele weitere Worte
oder Erklärungen machen, um zu fühlen,
dass Du da bist.
Und das Leben ist in genau
diesem Moment
voll und perfekt,
so wie es ist.